Über eine sehr gute Beteiligung bei den Vereinsmeisterschaften der Tischtennis Nachwuchsspieler konnten sich die Verantwortlichen beim TV Lützelhausen freuen. Erfolgreichster Teilnehmer war Elias Orgas, denn er stand sowohl im Doppel als auch im Einzel ganz oben auf dem Treppchen. Bei der Königsdisziplin Jugend/A-Schüler Einzel setzte sich Luke Reußwig souverän mit nur einem Satzverlust durch.

Zum letzten Punktspiel der 2. Herrenmannschaft ging es zum bis dato Tabellendritten nach Salmünster.  Bei den Hausherren fehlten Hergert und Vollbrecht und der TVL musste auf Alex Frickel verzichten.

Es ist endlich geschafft! Die Erste darf ein weiteres Jahr in der Bezirksliga mitmischen. In einem Spiel, für das Superlative erfunden wurden, siegte die erste Mannschaft nach einem 0:6 Rückstand noch mit 9:6.

Zwei völlig unterschiedliche Gegner erlebte die 2. Herrenmannschaft. Beinahe hätte der TVL das Rennen um die Meisterschaft in der Kreisliga Gruppe 2 noch einmal spannend gemacht. Am Ende war der Spitzenreiter Steinheim aber der glückliche Sieger. Im nächsten Punktspiel kam das Schlusslicht der Liga auf den Lützelhäuser Berg und der TVl landete einen 9:0 Kantersieg.

Zwei völlig unterschiedliche Gegner erlebte die 2. Herrenmannschaft. Beinahe hätte der TVL das Rennen um die Meisterschaft in der Kreisliga Gruppe 2 noch einmal spannend gemacht. Am Ende war der Spitzenreiter Steinheim aber der glückliche Sieger. Im nächsten Punktspiel kam das Schlusslicht der Liga auf den Lützelhäuser Berg und der TVl landete einen 9:0 Kantersieg.

Der TVL I kann eine 6:4 Führung nicht in Punkte ummünzen. Die junge Mannschaft aus Großauheim war im zweiten Durchgang einfach zu stark.